NEU! ALLGÄUER HEILKRÄUTER KERZE "ZEITGEIST - DANKSAGUNG"

€25,13*
inkl. MwSt. zzgl. Versand

ZEITGEIST - DANKSAGUNG - LINDGRÜN/GRÜN
IM GLAS – IDEAL FÜR OUTDOOR

  • mit Heilkräutern & ätherischen Ölen
  • wirkt wie eine feine Räucherung
  • Brenndauer bis zu 60 Stunden

Pflanzen: Wacholder, Brennnessel, Johanniskraut, Weißdorn, Salbe, Vetivier & Zimt

Maße: H 15 cm, Ø 70 mm

ZEITGEIST - DANKSAGUNG - LINDGRÜN/GRÜN
AUS PFLANZLICHEM STEARIN

  • mit Heilkräuteressenzen und ätherischen Ölen
  • wirkt wie eine feine Räucherung
  • Brenndauer bis zu 40 Stunden

Pflanzen: Wacholder, Brennnessel, Johanniskraut, Weißdorn, Salbe, Vetivier & Zimt

Maße: H 15 cm, Ø 70 mm

DANKSAGUNG AN DIE NATUR

Danke – das Wort vor allen Worten.
Die Mohawk sind ein indigener Stamm im Norden Amerikas und bewahren bis heute eine traditionelle Form der Danksagung, die zwar einem Raster folgt, es inhaltlich aber dem Augenblick überlässt an wen und für was der Dank erfolgt. Dort wird oder kann beispielsweise dem Wasser für seine Erfrischung, der Erde für Ihre Früchte, den Tieren für ihr Opfer und den Gestirnen für ihre Inspiration gedankt werden.

Da entsteht Raum um eine Wertschätzung für Pflanze, Baum, Tier und Mensch zum Ausdruck zu bringen, oder das Wirken der spirituellen Führung im eigenen Leben zu benennen. Ehrliche und überlegte Worte des Dankes erzeugen ein Gefühl von Zufriedenheit und lassen manches neu bewerten und überdenken. Richten wir den Blick auf das, was wir haben und nicht darauf, was vermeintlich fehlt.

Die Gedanken sind frei aber das gesprochene Wort hat Wirkung. Nutzen Sie die Kerze „Danksagung an die Natur“ für Ihr persönliches Ritual zum Ausdruck der Verbundenheit mit der Natur, in welcher Form sie sich auch darstellt – es wird in Resonanz gehen. 

Für die 4 Himmelsrichtungen und die Verbindung nach oben haben wir Wacholder, Brennnessel, Johanniskraut, Weißdorn und Salbei in unsere Kerze gemischt – die erdige, naturreine Ölmischung enthält Vetiver und Zimt.

Die neuste Kerzen Serie "ZEITGEIST"
Unter dem Seriennamen Zeitgeist produzieren wir limitierte Sondereditionen in unserer Manufaktur. Die Themen können passend zum aktuellen Geschehen, einem gegenwärtigen Projekt oder einer jahreszeitlichen Besonderheit sein.

Wie wirkt die Allgäuer Heilkräuterkerze?
Die Wirkungsweise ist ähnlich einer feinen Räucherung. 
Transformiert durch das Feuer wird die Information und Schwingung der Auszüge, ätherischen Öle, Essenzen und Tinkturen freigesetzt und unterstützt unsere eigenen geistigen Intentionen und mentalen Absichten.
Die Kerzen sind keine Duftkerzen im klassischen Sinn. Durch die ätherischen Öle haben die Kerzen jeweils ein interessantes Aroma, dennoch intensiviert es sich beim Verbrennen nicht. Somit sind die Heilkräuter Kerzen ein reines Naturprodukt.

LICHT FÜR DIE SEELE

Rituale sind für uns Menschen wichtig, sie geben Halt und Kraft. Bei besonderen Ereignissen können wir damit bewusste Übergänge schaffen und markieren. Wenn Sie möchten, können Sie die Heilkräuterkerze für Ihr persönliches Ritual verwenden. Nehmen Sie sich Zeit, schaffen Sie Ihren eigenen heiligen Raum, zünden die Kerze an und richten Sie Ihre Gedanken rein und in Liebe auf den gewünschten Zustand. Möge er sich so, oder besser für Alle, erfüllen!

Was sollte beim Abbrand beachtet werden?
Alle Kerzen im Glas neigen durch einen Kamineffekt zum Flackern. Sofern Ruß- und Fettablagerungen entstehen, können Sie diese mit einem feuchten Tuch leicht entfernen. Unser Lichtbringer hat eine Brenndauer bis zu 60 Stunden.

ACHTUNG!
Das Glas kann heiß werden, bitte verwenden Sie eine geeignete Unterlage bzw. einen brennfesten Untersetzer!

Wie werden die Heilkräuter Kerzen hergestellt?


Die Heilkräuter-Kerzen werden in unserer kleinen Manufaktur in den Allgäuer Alpen mit viel Sorgfalt und Achtsamkeit hergestellt. Verwendet wird ein hochwertiges pflanzliches Wachs, das zu 100% aus einer Restverwendung des europäischen Olivenanbaus stammt, naturreine ätherische Öle, sowie Heilkräuter aus biologischem Anbau oder Wildsammlung. Die Verarbeitung erfolgt nach fundiertem traditionellen Heilwissen, in stofflicher und feinstofflicher Form, abgestimmt auf die
jeweiligen Themen der Kerze.

Wo wird die Allgäuer Heilkräuterkerze hergestellt?

Entgegen allen Trends produzieren wir die Kerzen in unserer kleinen Manufaktur im Pfrontner Tal selbst. Wir mischen, konfektionieren, gießen, schneiden, informieren, labeln, verpacken, etc. – alles selbst.

Duftet die Allgäuer Heilkräuter-Kerze?
Die Allgäuer Heilkräuter-Kerzen sind keine Duftkerzen im klassischen Sinn. In jeder Allgäuer Heilkräuter-Kerze sind naturreine ätherische Öle enthalten, welche wirksam sind und den Kerzen ein jeweils interessantes Aroma verleihen. Der feine Duft intensiviert sich beim Verbrennen jedoch nicht. Die Allgäuer Heilkräuter-Kerze ist ein reines Naturprodukt und verwendet keine Duft intensivierenden synthetischen Zusatzstoffe.

Wie entsteht die Kristallstruktur der Allgäuer Heilkräuterkerze?
Die Kerzen werden mittels Pigmenten voll durchgefärbt, die Kristallstruktur ist ein natürlicher Effekt des Stearin beim Abkühlprozess, sofern in der richtigen Form mit der entsprechenden Temperatur gegossen wird.

Enthaltene Pflanzen: Wacholder, Brennnessel, Johanniskraut, Weißdorn, Salbe, Vetivier & Zimt

Aus was besteht die Allgäuer Heilkräuterkerze?
Die Kerze besteht zu 100% aus pflanzlichem Stearin aus nachhaltigem Anbau und einer auf das jeweilige Lebensthema abgestimmten Mischung aus Pflanzen – oder Harzauszügen, Heilkräuteressenzen, ätherischen, naturreinen Ölen und oder Tinkturen.

Die Pflanzen der Auszüge stammen überwiegend aus eigenem Anbau oder Wildsammlung, ansonsten aus kontrolliert biologischem Anbau. Die verwendeten Öle beziehen wir in der Regel von einem namhaften Produzenten in Bioqualität aus dem Allgäu. Die verwendeten Tinkturen und Essenzen stammen aus eigener Produktion.

Wissenswertes – Olivenwachs
Für unsere Allgäuer Heilkräuter-Kerze verwenden wir ein hochwertiges zu 100% pflanzliches Wachs, welches aus einer Restverwendung des europäischen Olivenanbaus stammt und in Italien produziert wird. Sicher eine der ökologischsten veganen Kerzen, die im Handel sind. Bereits die Grundsubstanz macht unsere Kerze zu etwas besonderem.

Das Glas der Allgäuer Heilkräuter-Kerze
Auch beim Glas für unser Berglicht gehen wir konsequent den Weg von Qualität und Nachhaltigkeit. In dem bekannten Glashersteller Ritzenhoff haben wir einen starken und zuverlässigen Partner mit seiner Glasproduktion in Deutschland. Das Berglicht Glas kann nach demAbbrand beispielsweise wirkungsvoll mit einem Teelicht verwendet werden. Der dekorative Deckel ist aus zertifiziertem Holz und auch als Untersetzer verwendbar. Um das Glas nach Ende der Brennzeit weiter zu verwenden, warten Sie bis die Kerze selbst verlöscht und lösen den Dochthalter und Wachsreste mit heißem, nicht kochendem Wasser. Eine genaue Anleitung zur Reinigung des Glases, weitere Hinweise zum Abbrand der Kerze und zum Gebrauch finden Sie auf unserer Website. www.allgaeukraeuterwerkstatt.de/kerzenwissen.php

WEITERE PRODUKTE DIE DIR GEFALLEN KÖNNTEN